Alerting

Identifizieren Sie schnell IT-Probleme.
Mit den Alerting Services erhalten Sie sofort automatisch Warnun-gen. So lassen sich größere Ausfälle vermeiden und Kosten reduzieren.

Installiert "vor Ort" in Ihrem Netzwerk, werden kontinuierlich alle Parameter, die für einen reibungslosen Betrieb Ihrer EPM-Infrastruktur wichtig sind, überwacht. Sobald Probleme erkannt werden, benachrichtigen die Alerting Services sofort Ihre Administratoren.

Unsere Alerting Services gehen weit über die Standardtests zur Verfügbarkeit wichtiger EPM-Dienste oder des Festplattenspeichers hinaus:

 

  • Läuft die Policy Synchronisierung reibungslos?

  • Dauert es zu lange, um die Abfragen in Policy-basierten Verteilungsmethoden aufzulösen?

  • Ist die Warteschlange mit den unverarbeiteten Scan-Dateien zu lang?

Wie sieht der Health Status des EPM-Agenten aus? Ist der Agent noch funktionsbereit?

Können Sie es sich erlauben, nicht zu wissen, dass die Installation eines wichtigen Sicherheitspatches fehlgeschlagen ist, weil der EPM-Richtlinien- Mechanismus nicht funktioniert?

 

Die Alerting Services vergleichen das letzte Inventurdatum in der EPM-Datenbank mit der letzten Anmeldung des Computer Accounts am Domänen Controller.

 

Eine schnelle Problemerkennung und sofortige Benachrichtigung des Verantwortlichen bedeutet reduzierte IT-Kosten, weniger echte Systemausfälle und zufriedene Mitarbeiter.

 

Funktionsbeschreibung

Komponenten

Settings


Aktivieren Sie die Alerting Services für jeden Ihrer Server. Binden Sie schnell und einfach Ihre zu überwachenden Server (oder Clients) ein und legen Sie ein Überwachungsintervall fest. Konfigurieren Sie Wartungszeiträume, damit Sie keine unnötigen Warnmeldungen erhalten, wenn überwachte Geräte oder Services in einem geplanten Wartungsmodus sind, z.B. Patchfenster, Backupjob´s oder neu gestartet werden.




Ivanti Monitoring


Überwachen Sie den korrekten Ablauf der EPM-Richtliniensynchronisierung, Queryauflösung und Inventarscanverarbeitung, basierend auf definierbaren Schwellwerte. Überprüfen Sie das Inventardatum Ihrer verwalteten Geräte, um zu erkennen, welche Agenten fehlerhaft sind. Definieren Sie, wer per E-Mail informiert werden soll.




Services


Überwachen Sie Windows Services, um per E-Mail informiert zu werden, wenn ein von Ihnen definierter Dienst unerwartet beendet wurde.




Festplatten


Überwachen Sie frei definierbare Festplatten und legen Schwellwerte für kritische Level und Warnstufen fest. Sie werden sofort per E-Mail benachrichtigt, wenn die entsprechenden Level überschritten werden.




Eventlog Überwachung


Überwachen Sie frei definierbare Windows Eventlog Einträge und lassen Sie sich sofort per E-Mail benachrichtigen, wenn ein Fehler oder eine Warnung auftritt.





System

Überwachen Sie mehrere Systeme


Aktivieren Sie die Alerting Services für Ihre Ivanti EPM- oder Ivanti Service Desk-Umgebung. Ebenso können natürlich andere Server überwacht werden (Services, Festplatten, Eventlog, etc.).





Instanzen

Instanzen festlegen


Erstellen Sie Instanzen für jedes zu überwachende System. So können Sie ganz einfach Ihre produktiven EPM Core Server, Testsysteme oder neue Versionen (z.B. während einer Migration) überwachen.





Server

Server definieren


Definieren Sie für jede Instanz einen spezifischen Server. Eine Instanz beinhaltet immer einen EPM Core Server, den zugehörigen Datenbankserver sowie einen angebundenen Ivanti Process Manager.

Lassen Sie z. B. auch Ihre Depotserver auf freien Speicherplatz, Verfügbarkeit und mögliche Fehler überwachen.





Vereinbaren Sie noch heute Ihre

Produkt-Demo!

  • five9s Youtube
  • five9s LinkedIn

© 2019 five(9)s GmbH

Industriegebiet Süd E4
63755 Alzenau / Germany

Telefon: +49 6188 44593 100
Fax: +49 6188 44593 266
E-Mail: info@five9s.de

www.five9ssoftware.com