Console 4.3 -

New Release

Viel Neues z.B. bei Betriebssystem-verteilung, Remote Control und dem Arbeiten mit Software-Paketen 

            

Das neue Release 4.3 der five(9)s Console steht seit dem 29. April zur Verfügung und bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen. 
Einiges unter der Haube, um die Console noch schneller zu machen und vieles, um Ihnen die tägliche Arbeit mit Ivanti weiter zu vereinfachen, wie verbesserte Features zu Betriebssystem-Verteilung oder Remote Control.
 

Einige besonders interessante Neuerungen:

Bei der Funktion "Softwarepakete bearbeiten" gibt es eine Reihe von Verbesserungen, um Softwarepakete noch schneller zuzuweisen und mit detaillierteren Paket-Informationen zu arbeiten. Die neuen Features bieten Ihnen ein deutlich besseres Handling im Vergleich zur Paketverteilung mit Ivanti. Beispielsweise lassen sich mit nur einem Klick alle x86 / x64 Betriebssysteme auswählen oder EPM-Pakete einfach umbenennen. Es stehen neue Paketsynchronisierungsfunktionen zum Synchronisieren von Software-Metadaten, einschließlich Profilen, Kategorien, Betriebssystemen, etc. sogar in einer Multi-Core Umgebung zur Verfügung.
Softwareverteilung“ unterstützt nun Paket-Bundles und erlaubt bereits zugewiesene Software zu erkennen und bietet die Möglichkeit vorhandene Zuordnungen zu überspringen.

 

 

Beim “Operating System Deployment“ wurden die Out-of-the-Box-Prozesse weiter verbessert und bieten neue Prozessschritte. Darüber hinaus gibt es viele kleine Verbesserungen wie z.B. eine neue Fehlerbehandlungsroutine, neue Prozessparameter, individuelle Vorlagenauswahl, das Definieren des Gerätestatus während und nach der Installation des Betriebssystems, das Löschen von Geräten aus allen Tasks und vieles mehr.
 
Ganz besonders interessant bei “Central Search“ ist der neue SCCM Connector, mit dem nun auch SCCM Geräte anzeigt werden können. Des Weiteren wurde die Performance deutlich verbessert, unter anderem durch eine lokale Sortierung statt der Sortierung auf dem Domänen-Controller und einer verbesserten Erkennung von Domänencontrollern. Es gibt einen neuen Modus zur Delegierung von Rechten anstelle des AD-Dienstkontos zur Verwaltung von AD-Objekten und einiges mehr.
Bei “Remote Control“ wurde unter anderem eine Pass-Through-Authentifizierung eingeführt und die Geräteauswahl verbessert.
Darüber hinaus wurden noch viele weiteren Verbesserungen und Neuerungen implementiert.  Sehen Sie sich hier die kompletten Release Informationen an. 
 
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Release 4.3?
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.
  • five9s Youtube
  • five9s LinkedIn

© 2019 five(9)s GmbH

Industriegebiet Süd E4
63755 Alzenau / Germany

Telefon: +49 6188 44593 100
Fax: +49 6188 44593 266
E-Mail: info@five9s.de

www.five9ssoftware.com